Spezial Rasensand

34,99 

inkl. 20% MwSt.
zzgl. Versandkosten, Versandkostenfrei ab € 50,00
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Der Rasendoktor empfiehlt:

Rasensand unterstützt einen gesunden und sattgrünen Rasen und fungiert als Bodenverbesserer für schwere Böden. Zudem verbessert er den Wasser- und Lufthaushalt im Boden!

Gratis Versand ab € 50,-
Schnelle Lieferung
Experten seit 25 Jahren
Qualität aus Österreich
Visa Mastercard PayPal Sofortüberweisung
Für jeden Rasen geeignet
Bewährtes Mittel gegen Moos
Wirkungsvolle Unterstützung bei der Regeneration des Rasens im Frühjahr
Verbessert die Entwässerung und stärkt den Rasen im Herbst
Perfekte Ergänzung nach dem Vertikutieren und Belüften des Rasens

Spezial Rasensand, NPK 3-0-0 + 7

Rasensand, im Greenkeeping auch Lawn Sand genannt, wird seit langem im Profibereich, unter anderem auf Golfgrüns, verwendet. Er bietet viele Vorteile für jede Rasenart, unabhängig vom Boden und den äußeren Bedingungen, die im Garten vorliegen.

Starke Wirkung gegen Moos im Rasen: Durch den hohen Eisenanteil entsteht eine Versauerung der Grasnarbe und des Bodens, durch die eine starke Wirkung gegen Moos erreicht wird. Zeitgleich stellt diese Versauerung eine vorbeugende Maßnahme gegen Rasenkrankheiten, insbesondere im Spätsommer und im Herbst dar.

Die Struktur des Granulates verbessert die Wasser- und Luftbewegung in der Oberfläche und gibt dem Rasen dadurch bessere Möglichkeiten der Durchwurzelung. Der enthaltene Nährstoff fördert die Photosyntheserate in der Pflanze und sorgt für einen deutlich verbesserten Farbaspekt. Frühe Gaben im Februar/März des Jahres, in einer frostfreien Zeit, unterstützen die Regeneration der Pflanzen.

Anwendungszeit: März bis September
Wirkungsdauer: bis zu 5 Wochen
Flächenleistung: bis zu 550 m²
Aufwandmenge: 35 bis max. 100 g/m²
Nettogewicht: 20 kg

Anwendung

Der Rasendoktor Rasensand kann zwischen März und September gestreut werden und sollte nach der Ausbringung gut eingewässert werden, insofern kein natürlicher Niederschlag vorliegt. Je nach genutzter Aufwandmenge sollten nicht mehr als 2-4 Gaben pro Jahr erfolgen. Ein Vollnährstoffdünger oder ein organisch-mineralischer Dünger sind zusätzlich zu empfehlen, um eine optimale Pflanzenernährung zu gewährleisten.

Spezial Rasensand ist ein Düngeprodukt und kein reiner Quarzsand! Er sollte daher sparsam und nicht zum Auffüllen von Löchern und Unebenheiten verwendet werden! Bei Überdosierung kann sich der Rasen schwarz färben. Diese Verfärbung verschwindet nach einigen Tagen wieder.

Idealerweise wird der Rasensand nach dem Vertikutieren oder Belüften des Bodens ausgebracht. Dies verbessert das Eindringen des Sandes in den Untergrund.

Die Ausbringung kann per Hand oder per Schleuder- oder Kastenstreuer erfolgen.

  • Das Rasenmähen sollte in den ersten drei Tagen nach Ausbringung des Sandes vermieden werden.
  • Nur saubere Streuer benutzen und keine Restmengen im Streuer zurück lassen.
  • Sauber und trocken lagern. Restmengen dicht und trocken verschließen.

Achtung!
Das Produkt enthält Eisen und kann daher auf gepflasterten Oberflächen Flecken verursachen. Sollte Dünger auf gepflasterte Oberflächen geraten, nicht mit Wasser entfernen, sondern sofort trocken abkehren.

🧹 Eisendünger für den Rasen abkehren um Flecken zu vermeiden – Rasendoktor

Rasendünger mit Eisen (Eisendünger) oder Magnesium können auf Oberflächen Flecken verursachen. Sollte Eisendünger auf gepflasterte Oberflächen, Fliesen oder Holz geraten, nicht mit Wasser entfernen, sondern sofort trocken abkehren!

Das könnte Sie auch interessieren