Schattenking Schattenrasen mit 5% Poa Supina

19,96 54,92 

inkl. 13% MwSt.
zzgl. Versandkosten, Versandkostenfrei ab € 50,00
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Der Rasendoktor empfiehlt:

Dieser artenreiche Schattenrasen eignet sich besonders für dunkle und schattige Lagen. Ihr Rasen wird dichter und kann bei entsprechender Pflege gegen Moos und Unkräuter konkurrieren.

Auswahl zurücksetzen
Gratis Versand ab € 50,-
Schnelle Lieferung
Experten seit 25 Jahren
Sichere Bezahlung
Visa Mastercard PayPal Sofortüberweisung
Artenreiche Qualitätsrasenmischung
Besonders geeignet für schattige, voralpine und alpine Lagen
Ideal für Rasenprobleme aufgrund von Lichtmangel
Besonders ausdauernd und trittfest
Rasen wird dichter und konkurrenzfähiger gegen Moos und Unkräuter

Schattenking Schattenrasen mit 5% Poa Supina

Wo Schatten ist, ist wenig Licht für Ihren Rasen!

Dieser artenreiche Schattenrasen eignet sich besonders für dunkle und schattige Stellen im Garten. Das Saatgut eignet sich außerdem für Gräten in voralpinen und alpinen Lagen, die grundsätzlich klimatisch herausfordernd sind. Ihr Rasen wird dichter und kann bei entsprechender Pflege gegen Moos und Unkräuter konkurrieren. Der Schattenking führt zu besonders ausdauernden, strapazierfähigen und trittfesten Rasenflächen. Die Qualitätsrasenmischung erfüllt höchste Ansprüche bei allen Rasenproblemen aufgrund von Lichtmangel.

Das Saatgut im Kreuz und Quergang von Hand oder noch besser mit einem Schleuderstreuer ausbringen, um ein gleichmäßiges Saatergebnis zu erzielen. Danach mit einem Rechen leicht einharken und mit einer Rasenwalze oder einem Fußbrett andrücken, um einen guten Kontakt mit dem Boden herzustellen. Die Saat bis zum Auflaufen sehr feucht halten. Bitte düngen Sie regelmäßig um die herausragenden Eigenschaften der Gräser zu fördern!

Zusammensetzung:
40 % Festuca rubra
30 % Lolium perenne
25 % Poa pratensis
5% Poa supina

Verwendung: Hausgärten, öffentliche Grünflächen
Standortanspruch: Schattige, voralpine und alpine Lagen
Belastbarkeit: Hoch
Pflegeaufwand: Mittel bis hoch, Hinweise zur Rasenpflege finden Sie hier.
Schnitthöhe: 25-50 mm
Nährstoffbedarf: Mittel
Aussaatmenge: 30 g/m²

Flächenleistung:
1 kg:   35 m²
3 kg: 100 m²

Nettogewicht: 1 kg und 3 kg

Rasen ansäen: Einsäen der Rasensamen richtig gemacht

Rasendoktor-Tipp!
Schneiden Sie den Rasen in Schattenlagen nicht zu kurz, um eine ausreichende Photosyntheseleistung zu garantieren und dem Rasen das Wachstum zu erleichtern.

Keimung von Rasensamen im Zeitraffer

 

Das könnte Sie auch interessieren